Wissen für Alle
Veranstaltungshistorie

10. November 2019

Champions vom Untermain: Erbacher – the food family

Frank Erbacher, Vorstand der inhabergeführten Erbacher food family, berichtet über die erstaunliche Entwicklung der Firma zu einem wahren Champion seiner Branche. Aus kleinsten Anfängen, mit Fleiß, Kompetenz und Geradlinigkeit, haben die Erbachers ihr Unternehmen zu internationaler Bedeutung geführt. Die Erbacher food family ist ein echter Familienbetrieb, der längst und täglich neu dessen Wahlspruch "Vordenker und Vormacher für zukunftsfähige Ernährung" gerecht wird. Vorbildliche Ernährung für Mensch und Tier, in einem elementaren Markt, das ist die Erbacher Food Family. Es ist uns eine Ehre, diese 75-jährige Erfolgsstory, ihre Visionen und unternehmerischen Prinzipien einer erstaunlichen Familie öffentlich und aus erster Hand präsentieren zu können.

Dieser Vortrag bietet uns weit mehr als eine erfolgreiche Familiengeschichte. Wir erfahren die Leitgedanken und Visionen zu grundsätzlichen Zukunftsfragen der Ernährung für Mensch und Tier. Angesichts wachsender Weltbevölkerung, Klimawandel und Wetterextremen sowie unruhigen global-politischen Rahmenbedingungen, entwickeln sich für Food-Unternehmen äußerst anspruchsvolle Aufgaben. Der Mitinhaber persönlich gibt Einblicke in unternehmerische Verantwortung und Geschäftsmodelle seines Familienbetriebes. Er zeigt an konkreten Beispielen wie sein Unternehmen zu Produkten, Sortimenten, Zukunftsmärkten und sinnvollen Entwicklungspartnerschaften steht und welche grundsätzlichen Erwägungen ein mittelständisches Familienunternehmen umtreiben. Welche globalen Zusammenhänge gibt es zwischen unserem konkreten Handeln hier und der Ernährungssicherung weltweit? Wie sieht eine global faire Wertschöpfungskette in Sachen Ernährung aus? Können wir uns, bei bald 10 Milliarden Menschen, die Ernährung von Haustieren erlauben?

Dieser Vortrag gibt Antworten zu elementaren Fragen der Ernährung - einem Lebensthema. Die Gestaltung zukunftsfähiger Lebensmittelerzeugung hat großen Einfluss auf unsere ganzheitliche Lebensqualität. Erleben Sie die Erfahrungen und Zukunftsbilder eines modernen Lebensmittelerzeugers unserer Region mit globaler Wirkung. Wir danken schon jetzt der Familie Erbacher für Ihre Bereitschaft.

Kernthemen:

  • Es besteht ein Zusammenhang von Klimawandel und Ernährung: 30 Prozent der Treibhausgasemission lassen sich auf die Erzeugung von Nahrungsmitteln zurückführen.
  • Milch von der Kuh ist wichtigster Proteinlieferant für den Menschen. Die Gesundheit der Tiere sollte hierbei eine größere Rolle spielen. Um den Methanausstoß pro Liter Milch zu senken, braucht es gesunde Kühe, die länger leben.
  • Ein sich verändernder rückläufiger Fleischkonsum wirkt sich auch auf die Futtermittelherstellung aus. Hier müssen neue Wege gegangen werden, sodass auch Insekten als Proteinlieferant z.B. für Tierfutter eingesetzt werden können.

Der Referent

Frank Erbacher